Markus von Diepenbroick-Grüter
Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU - Ortsunion Nienberge

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Mit diesem Internetauftritt möchten wir Sie gerne über unsere Arbeit in unserem Heimatort informieren. Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Viel Spaß in Nienberge!
Ihr Markus von Diepenbroick-Grüter, Vorsitzender

Auf Einladung von CDU-Ratsfrau Simone Wendland und der CDU- Ortsunion Nienberge trafen sich Gewerbetreibende und Kaufleute mit Geschäftssitz in Nienberge im Gasthof Zur Post. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, Dr. Thomas Robbers, diskutierten sie über die zukünftige Entwicklung des Einzelhandelsstandortes Nienberge. In einem von beiden Seiten offenen Dialog wurden Standpunkte ausgetauscht. Dr. Robbers wies in diesem Zusammenhang auf das Angebot der Wirtschaftsförderung hin, eine Interessengemeinschaft der Nienberger Kaufleute aktiv zu unterstützen.



 
29.02.2016
nächstes Thema: Ehrenamtliches Engagement
In der dritten Themenveranstaltung geht es um das ehrenamtliche Engagement. Sie startet am 7.3.2016, 19.30 Uhr im Rathaus der Stadt Münster, Stadtweinhaus (Hauptausschusszimmer), Prinzipalmarkt 8-9, 48143 Münster.
 
"Welche Hilfsorganisationen, Initiativen und freiwilligen Helfer/innen sind bereits engagiert? Wie können die ehrenamtlichen Hilfen dauerhaft erhalten und die Helfenden unterstützt werden?"

Begrüßung: Josef Rickfelder, Vorsitzender der CDU Münster
 
Moderation: Ratsherr Jens Heinemann, Ausschuss für Soziales, Stiftungen, Gesundheit, Verbraucherschutz und Arbeitsförderung

Podiumsgäste:


Babette Lichtenstein van Lengerich, Flüchtlingshilfe Münster-Ost
Thomas Schulze auf´m Hofe, Sozialamt der Stadt Münster
Martina Kreimann, Leiterin Freiwilligenagentur Münster
Ralf Bisselik, ehrenamtlicher Diakon an St. Nikolaus Wolbeck und tätig in der Koordination der Flüchtlingshilfe Münster SüdOst
Abdul-Amir Sleiman, Vorsitzender Eine Welt ohne Grenzen e. V., Beratungsstelle für Migranten und Flüchtlinge

29.02.2016
Die CDU hat die Kritik der münsterschen SPD am von Bundestag und Bundesrat beschlossenen Asylpaket II zurückgewiesen. „Es ist dringend notwendig, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive Deutschland schneller wieder verlassen als dies bislang der Fall ist“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder.

19.02.2016
Der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder sowie Ratsherr Richard-Michael Halberstadt nutzen mit weiteren CDU-Vertretern die Chance, die Flüchtlingsarbeit in Münster kennen zu lernen.
In der Notunterkunft in der ehemaligen Oxford-Kaserne wurde die Gruppe von den Hilfsorganisationen des Bündnisses "Gemeinsam für Münster“, vertreten durch den Regionalvorstand der Johanniter, Udo Schröder-Hörster, Bernd König als zuständigen Abteilungsleiter der Bezirksregierung Münster sowie durch den Koordinatoren des Lenkungsausschusses Notunterkünfte“, Dirk Winter, empfangen.


18.02.2016
CDU Nienberge lädt ein
In Nienberge stehen seit längerer Zeit Geschäftsräume leer. Was könnte die Ursache sein? Wie können wir als Bürgerinnen und Bürger von Nienberge die Attraktivität des Ortskernes steigern? Diese und viele weitere Fragen, Anregungen, Wünsche und Ideen zur Zukunftsgestaltung von Nienberge sollen in einem Gedankenaustausch diskutiert werden. Die CDU - Ortsunion Nienberge lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich hieran zu beteiligen. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 4. März 2016 um 19.00 Uhr im Forum der Grundschule Nienberge. Ratsfrau Simone Wendland und Bezirksvertreter Markus von Diepenbroick – Grüter freuen sich auf eine rege Beteiligung.
Zusatzinfos weiter

16.02.2016
Die CDU Münster hat die münstersche Polizei gegen Kritik in Schutz genommen. „Wenn jetzt von einem Hausbesetzer nach der Räumung der besetzten Alten Post am Hansaring eine Anzeige gegen einen beteiligten Polizeibeamten gestellt wird, zeigt das deutlich das gestörte Verhältnis zu Recht und Ordnung der linken Szene“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Ursächlich für den Polizeieinsatz sei schließlich ein massiver, zigfacher Rechtsbruch durch die Hausbesetzer.



CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsunion Nienberge  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.20 sec. | 33360 Besucher